verbraucher
  UNGEWÖHNLICHE AUSSTELLUNG

  BESUCHERMAGNET
 


Verbraucher-News vom 15. September 2016
Genussvielfalt aus der Region

Im 11. Jahr des Food Market hatte die Veranstaltung viel Konkurrenz im Hamburg: Tag des offenen Denkmals, Stadtpark-Revival und bestes Wetter mit Sonnenschein, das viele Menschen ins Freibad oder an den Strand lockte. Aber echte Gourmets lassen sich so leicht nicht ablenken und so kamen auch in diesem Jahr wieder in großer Zahl aus Hamburg und Umgebung und ließen sich vom Flair der Großmarkthalle und den kulinarisch überzeugenden Angeboten der mehr als 100 Aussteller begeistern.

Die Veranstalter, der Großmarkt Hamburg und die Zeitschrift „DER FEINSCHMECKER“ waren zufrieden. Wo sonst gegen Mitternacht bis in die späten Morgenstunden der Handel mit Obst, Gemüse und Blumen die Halle belebt, lockten verführerische Düfte und Kochkünste viele Gourmetfreunde aus nah und fern nach Hammerbrook.

Ob zum Beispiel ausgefallen Aufstriche, Senf- und Chutney-Kreationen, handgefertigte Pralinen und Bonbons, Käse-, Fleisch- und Wurstspezialitäten, Öle, Essige und Gewürze bis hin zu frischem saisonalen Obst und Gemüse – für jeden Geschmack war etwas dabei.

Bei allem Genuss des reichhaltigen Angebotes präsentierte sich der Food Market nicht nur als reine Schlemmermeile. Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen anspruchsvollen, kreativen Beruf mit tollen Aufstiegschancen zu erlernen, der war auf dem diesjährigen Food Market genau richtig. Die Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung, die Köche des Kochklub Gastronom, die Firma Marker – Unternehmen Frische, der DEHOGA Hamburg und der Großmarkt organisierten gemeinsam eine Berufsberatung für Jugendliche mit dem Berufswunsch Koch/Köchin. Engagierte Küchenmeister, Ausbilder, Berufsschullehrer und Kochauszubildende standen am roten Küchentruck sowie am Stand von Marker – Unternehmen Frische zur Verfügung, um eingehend zum Beruf Koch zu beraten und Ausbildungsplätze zu vermitteln. Ergänzend zur inhaltlichen Aufklärung zu den vielfältigen Aufgaben eines Kochs fanden Mitmachaktionen wie die Zubereitung eines einfachen Gerichtes oder Warenerkennung/Warenkunde statt. Bei der Azubi-Aktion zum Berufsfeld Koch waren neben jungen Leuten natürlich auch Eltern und alle die, die in das Berufsfeld Koch reinschnuppern möchten, herzlich willkommen.

Der Großmarkt informierte über die Vielfachtalente Obst und Gemüse und bot eine kostenlose Ernährungsberatung und Körperfettmessung an. Das Ziel des auf dem Großmarkt ansässigen SCOLAB Schülerlabor ist es, jungen Menschen die Inhaltsstoffe in Obst, Gemüse und Lebensmitteln und ihre Wirkung verständlich zu machen und so das Bewusstsein für gesunde und natürliche Lebensmittel zu schärfen. Beim Food Market durften Kinder selbst Hand anlegen und kleine Experimente unter Anleitung durchführen.

Natürlich kamen Spiel und Spaß ebenfalls nicht zu kurz. Auf die kleinen Gourmets warteten eine Hüpfburg und Kinderschminken. Sie konnten ihre Geschicklichkeit auf kleinen Mini-Gabelstaplern unter Beweis stellen und mit Hamburger Kochauszubildenden erste Erfahrungen am Herd beim Pfannkuchen backen sammeln.

» www.foodmarket-hamburg.de

Bildnachweis: Rolf Drenkhahn

 

  partner und sponsoren
  archiv
 » News 2016
 » News 2015
 » News 2014
 » News 2013
 » News 2012
  FOOD MARKET