verbraucher
  INFO-REIHE „GESUNDE ERNÄHRUNG”
 

Trauben – ganzjähriger Genuss

Frisch – getrocknet – als Saft – als Wein – als Öl – Trauben bieten Genuss auf vielfältige Art und Weise. Die weltweite Traubenproduktion liegt nach Bananen und Äpfeln an dritter Stelle aller Obstarten und belief sich 2013 weltweit auf über 77 Millionen Tonnen. Etwa 80 % der Trauben gehen dabei in die Weinverarbeitung und 20 % als frische Tafeltrauben oder getrocknet in den Handel.

Botanik und Aussehen – Trauben gehören botanisch gesehen zu den Beeren, daher auch die Bezeichnung Weinbeere für die einzelne Frucht, während Traube eigentlich die Gesamtheit aller Beeren am Kamm bezeichnet.

Die Beeren sind rund bis oval, es gibt sie mit und ohne Kerne und farblich variieren sie von hellgelb, hellgrün über rot bis blau und schwarzblau. Sie zählen zu den nichtklimakterischen Früchten, reifen also nach der Ernte nicht nach.

Trauben wachsen am sogenannten Weinstock/-rebe, einem Kletterstrauch, der dutzende von Trauben pro Saison bildet und mehrere Jahrzehnte alt werden kann. Bekannt sind Tausende verschiedene Rebsorten, wobei aber nur wenige eine wirtschaftliche Bedeutung im Weinbau (Keltertrauben) bzw. in der Tafeltraubenproduktion haben. Weinreben wachsen in allen gemäßigten, teils subtropischen Regionen der Erde, wobei Tafeltrauben ein besonders warmes und mildes Klima benötigen, damit sie ihren süßen und aromatischen Geschmack ausbilden können.

Trauben sind das ganze Jahr über verfügbar. Die Bilder ganz unten zeigen verschiedene Sorten, die aktuell erhältlich sind. Die Grafik zeigt die Erntezeiten in den wichtigsten Herkunftsländern.

Inhaltsstoffe – In der nebenstehenden Tabelle sind die wichtigsten Nährstoffwerte für Trauben zusammengefasst. Dabei handelt es sich um mittlere Messwerte, die je nach Sorte und Varietät, je nach Herkunft und Wetterbedingungen schwanken können.

Trauben haben einen hohen Zuckergehalt, der sich vornehmlich aus gleichen Anteilen an Traubenzucker (Glucose) und Fruchtzucker (Fructose) zusammensetzt.

Die aktuellen Zuckerwerte der unten abgebildeten Sorten, gemessen mit einem Handrefraktometer, liegen bei:
» Black Pearl (Italien): 20 %
» Crimson (Türkei): 20 %
» Timco (Brasilien): 21 %
» Crimson (Italien): 16%
» Thompson Seedless (Peru): 19%
» Italia (Italien): 19%

Bemerkenswert ist neben den Vitaminen und Mineralstoffen (vor allem Kalium) die Vielzahl bio-aktiver Inhaltsstoffe. Insbesondere die roten und blauen Trauben enthalten Tannine, Polyphenole, Flavonoide und Anthocyane, also sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, denen antioxidative und andere positive gesundheitliche Effekte zugeschrieben werden.

Black Pearl
Italien
Crimson
Türkei

Timco
Brasilien

Crimson
Italien
Thompson Seedles
Peru
Italia
Italien

Bericht: Dr. Kerstin Filipzik

 

  partner und sponsoren
  archiv
 » News 2016
 » News 2015
 » News 2014
 » News 2013
 » News 2012
  termine
 » Zusatzstoff-
 » museum
  Wissenswert
Scolab